News

Hello Hearts!

von Susanne Kaloff
am

MUST READ

Kolumnistin Susanne Kaloff macht sich ab sofort jeden Monat ein paar Gedanken für uns, wie die Tage und Nächte süßer werden. Also theoretisch jedenfalls.

Wir haben jetzt zwei Möglichkeiten: Den Kopf einziehen, Nackenverspannungen bekommen, übel gelaunt durch die Herbststürme fliegen oder eine Liste machen mit den Dingen, für die es sich lohnt, jeden Morgen aufzustehen.

1. Das klingt toll nach Selbsthilfe-Lektüre, ich selbst scheitere jedoch schon bei den Socken. Mich zerrüttet die Sachlage, dass man nun wieder welche anziehen muss. Man kann das als Metapher verstehen für all die äußeren Umstände, die ich verdamme. Notiz an die Chefin in der Rübe also: Hör auf, stoisch Sandalen im Herbst zu tragen, wie ein verliebtes Teenagermädchen, das sein Herz am Strand von Rimini verloren hat. Werde erwachsen, lass dir folgenden Satz auf die Fesseln tätowieren: Warme Füße sind die halbe Miete. Das hat noch keine.  

2. Nichts kommt von außen, alles kommt von innen. Haben wir alle verstanden, oder? Nein, ich leider immer noch nicht, obwohl ich kurz vor der Rente stehe. Ein Radieschenblätter-Smoothie ist eine sublime Angelegenheit bei dreißig Grad. Bei Raureif auf den Bäumen sollte man jedoch langsam die innere Heizung anfeuern und auf Suppen umstellen. Oder hat es seine Richtigkeit, wenn die Finger sich gelb verfärben? Laut Ayurveda ist das ein Indiz, dass die Doshas völlig durch den Tüddel geraten sind. Pas bon!

3. Ich kann es nicht oft genug sagen: Das Debütalbum von Mykki Blanco muss andächtig gehört werden. Vor allem das Stück: You don’t know me. Davor kommt Interlude 2, das ist so was wie ein Selbstgespräch des Rappers, bei dem ich jedes Mal bebe. A sweet special love...

4. Gabrielle Bernstein hat grad letzte Woche ein neues Buch herausgebracht „The Universe Has Your Back“. Es geht darum, wie man Angst in Vertrauen umwandelt. Ich mag Gabby, auch wenn ihre Sätze mich manchmal leicht reizen. Vielleicht gerade deshalb. Spirituelles Augenverdrehen ist ja oft ein guter Kompass für das, was man in Wahrheit am nötigsten hat. Einmal schlug sie vor, sich ein Gebet an die Kühlschranktür zu kleben, das einem vom Zuckerkonsum fernhalten solle. Irgendwelche Engel sollten einem davor bewahren, dass man seine Gefühle mit Süßigkeiten unterdrückt. Mich machte das so aggressiv, dass ich sofort eine Tüte Salinos runterschlucken musste. Danach war ich noch wütender. Was ich daraus gelernt habe? Auch mit Zucker lassen sich Dämonen nicht vertreiben.

5. Let shit go! Nein, das ist nicht auf die Jeansjacke von Isabel Marant Étoile gestickt, aber daran muss man sich trotzdem täglich erinnern. Mein Lieblingsstück hingegen ist mit Teddyfell gefüttert und hat Endless auf dem Rücken stehen. Das ist alles, was jetzt zählt: Den Augenblick bewohnen. Dann hat man die Unendlichkeit im Sack.

8 Kommentare

SK ist die Beste Beste Beste

von Claudia Schink am 06.11.16

Ich freue mich über Deinen Blog und Deine Tips und somit die Zusammenarbeit mit Anita Hass, Susanne – unglaublich cooles Foto von Dir, piece of Art ;)

von Iben Bering am 20.10.16

My Personal Pulitzer Prize für diese Kolumne!

von Inka am 18.10.16

❤️

von Linda Horbach am 12.10.16

Kolumnen-Liebe!

von Maja am 12.10.16

Das zu lesen, macht einfach warm ums Herz. Dann spürt man die kalten Füße kaum noch…

von Claudia Hofmann am 12.10.16

Endlich wieder Zeilen von dir. Und du triffst es wieder: Socken sind der letzte Mist. Hilft nur: Barfuß in warme Stiefel.
Küsschen, Kiki

von kiki am 12.10.16

So cool Dich wieder auf unserem Blog zu sehen ! Welcome Back !!

von Christian Villwock am 11.10.16

Ihr Kommentar

Newsletter

Bitte senden Sie mir regelmäßig Informationen zu Ihrem Produktsortiment per E-Mail zu. Ihren Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.

Kundenservice

Unser Kundenservice berät Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Sie erreichen uns von:

Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr / Sa 11.00-18.00 Uhr

Tel +49 40 465 909
customercare@anitahass.com

App-Love

New Arrivals finden Sie jetzt noch schneller in unserer App – einfach Push-Mitteilungen empfangen, durch den Newsfeed scrollen und spannende Aktionen entdecken ...

Täglich neu

Lust auf mehr Fashion im Feed? Outfit Inspirationen, neue Marken, Events & New Arrivals – auf Facebook, Instagram und Pinterest versorgen wir Sie täglich mit der perfekten Dosis Anita Hass Style. Follow us now!

Image 01 Image 02 Image 03 Image 04 Image 05 Image 06 Image 07 Image 08